Der Bau des Kunstrasenplatzes geht weiter - endlich

Druckversion
Der Bau des Kunstrasenplatzes geht weiter - endlich

Etwas verwundert hatten wir uns schon die Augen gerieben, als nach gutem Auftakt die Arbeiten am Kunstrasenplatz auf einmal Brach lagen. Erst standen die Maschinen still. Dann wurden sie sogar abgezogen. Was war geschehen? Genaueres wissen wir nicht. Wir wissen nur, dass eine Genehmigung fehlte. Und das kreierte eine durchaus nicht einfache Situation. Zum Einen musste das Transportunternehmen völlig unvorbereitet die Arbeiten komplett umdisponieren. Das ist durchaus keine Selbstverständlichkeit und hat das Unternehmen bestimmt einiges gekostet. Zum Anderen geriet das Projekt insgesamt in Verzug.

Bereits im Oktober, als es endlich losgegangen war, war das Projekt nicht pünktlich gestartet. Das lag am Mais, der erst Ende September geerntet werden konnte. Ursprünglich sollte es im Anfang September schon losgehen mit den reinen Erdarbeiten. Die Planungen sahen ganz am Anfang vor, dass Ende September / Anfang Oktober bereits die Drainage gelegt werden sollte. Derzeit sind wir an einem Punkt, an dem demnächst diese Arbeiten erledigt werden könnten. Wir reden besser von könnten, da es durchaus unsicher ist, ob die Drainage noch vor Weihnachten eingearbeitet wird. Es steht ja nur noch eine knappe Woche zur Verfügung. Wahrscheinlicher könnte der Januar sein. Und dann würde das Projekt bereits gute drei Monate im Verzug sein.

Es bleibt zu hoffen, dass es einen milden Winter gibt, damit danach zumindest die weiteren Arbeiten angegangen werden können und eine Eröffnung im Sommer nicht doch in weite Ferne rückt. Immerhin rollen die Laster nun seit gut einer Woche wieder und die reinen Auffüll-Arbeiten sind an einem guten Punkt angekommen. Und wie das Ganze nun aussieht, kann man sich in unserer Bildergalerie anschauen.

Sicher auch nicht unwichtig ist die Tatsache, dass die Straßen gehörig unter dem Schmutz leiden, der sich durch die Erdarbeiten ablagert. Im milden und oft trockenen Herbst hätte das vielleicht anders aussehen können.

Mehr Infos und News finden sich auf unserer Themenseite zum Bau des Kunstrasens...

Galeriebilder: 
Tags: