Die Erste gewinnt knapp gegen Wittlingen

Druckversion
Die Erste gewinnt knapp gegen Wittlingen
Spieldatum: 
Sonntag, 3. April 2016
Mannschaft: 
FC Tiengen 1
Heimmannschaft: 
FC Tiengen 08
Gastmannschaft: 
FC Wittlingen
Spielbericht: 

Eigentlich sollte das Spiel der ersten Mannschaft eine klare Sache sein, denn Wittlingen steht auf Platz 10 und muss gegen den Abstieg anspielen, während der FC Tiengen mit dem dritten Platz eine sehr gute Position einnimmt. 25 Punkte (Wittlingen) und 42 Punkte (Tiengen) zeigten auch ein klares Bild.

Aber genau dann, wenn es so klar aussieht, kann man auch schnell mal Probleme bekommen. Und genauso kam es dann auch in der 7. Minute. Denn Wittlingen ging mit 0:1 in Führung. Die erste Mannschaft war sichtlich getroffen und versuchte nun gegen diesen Rückstand anzuspielen. Es dauerte lange, bis überhaupt mal ein Schuss auf das Tor von Wittlingen gelang. Und noch länger, nämlich bis zur 42. Minute, bis Erdal Kizilay der verdiente Ausgleich gelang.

Bis hierhin war das Spiel fast eine Wiederholung des Spiels der A-Jugend direkt davor, denn auch diese waren in Rückstand geraten und hatten diesen kurz vor Schluss aufgeholt.

Tiengen tat sich weiterhin schwer gegen Wittlingen, auch wenn Letztere eher selten den Weg vors Tor fanden. Deren robuste und zeitweise ruppige Art und Weise zu spielen, machte es aber nicht einfach durch die dicht gestaffelten Abwehr-Reihen zu kommen. Tiengen versuchte es immer wieder mit langen und hohen Bällen. Es sollte dann aber doch bis zur 79. Minute dauern, bis Jasmin Rastoder das erlösende 2:1 erzielen konnte. Danach ließ Tiengen nicht mehr viel zu und konnte das Ergebnis behaupten.

Manchmal sind es eben auch die einfach erscheinenden Spiele, bei denen man froh ist, wenn sie vorbei sind und sie gewonnen wurden. Dies war so ein Spiel.

Galeriebilder: