Dritter Sieg in Folge für die A-Jugend

Druckversion
Spieldatum: 
Sonntag, 24. April 2016
Mannschaft: 
A1
Heimmannschaft: 
FC Hausen
Gastmannschaft: 
FC Tiengen 08
Spielbericht: 

Ja, die Tiengener A-Jugend ist zur Zeit in bestechender Form. Man ist auf dem dritten Platz in der Rückrundentabelle und genau so tritt man auch auf. Man hört kaum noch Gemecker auf dem Platz, sondern nur noch aufbauende Worte und Motivationen. Der Kampf und die Einstellung der Mannschaft stimmt und somit kann man auch wichtige Punkte im Abstiegsrennen sammeln.

Mit Trainer Daniel Pietzke ging es also zum 4. der Bezirksliga Hochrhein, dem FC Hausen. Hausen spielt eine konstante Saison und deshalb war diese Mannschaft keineswegs zu unterschätzen.

Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften kamen zunächst nicht zu zwingenden Chancen, denn die Abwehr stand auf beiden Seiten sehr gut. Gegen Ende der ersten Halbzeit hatte dann Amir Safaa Mahmud die 1:0 Führung für Tiengen auf dem Fuß, traf allerdings nur die Querlatte. Somit ging es mit einem gerechtem 0:0 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit startete ereignisreich. Zunächst ging Hausen nach einem Konter in der 48. Minute mit 1:0 in Führung, ehe Jannis Pietzke nach Vorlage von Timo Stürzl das 1:1 nur vier Minuten später markierte. Im zweiten Durchgang war Hausen die etwas bessere Mannschaft, doch die A-Jugend aus Tiengen hielt gut mit und konnte so das 1:1 verteidigen. Mitte zweite Halbzeit ein Schockmoment aus Tiengener Sicht. Ein Hausener Stürmer lief aufs Tor zu, tunnelte Torwart Sebastian Hug und flog dann über dessen Beine. Der Schiedsrichter zeigte folgerichtig auf den Punkt. Doch Sebastian machte seinen Fehler wieder gut und hielt den durchaus gut geschossenen Elfmeter und somit auch seine Mannschaft im Spiel. Hausen ließ danach wieder etwas nach und scheiterte nur noch ein weiteres mal an Sebastian Hug, der ein gutes Spiel ablieferte. Als sich alle auf dem Platz eigentlich auf das Unentschieden eingestellt hatten, da wollte Tiengen dann doch nochmal und den Lucky Punch setzen. So geschah es dann auch. Ein Dublette des ersten Tiengener Tores, erneut Timo auf Jannis und der traf zum entscheidenden 2:1 in der 89. Minute. Dies war gleichzeitig auch der Endstand.

Es war schon der dritte Sieg im dritten Spiel nacheinander und somit konnte man sich dann doch von der Abstiegsregion absetzen. Am kommenden Samstag will die A-Jugend ins Halbfinale des Bezirkspokal einziehen. Mit der Leistung aus den letzten Spielen sollte es durchaus möglich sein eine Runde weiter zu kommen.