Erste verliert Derby

Druckversion
Spieldatum: 
Sonntag, 23. März 2014
Mannschaft: 
FC Tiengen 1
Heimmannschaft: 
SV Laufenburg
Gastmannschaft: 
FC Tiengen 08
Spielbericht: 

Eine vermeidbare 0:2 Niederlage erlitt unsere 1. Mannschaft beim favorisierten Team in Laufenburg. In einem guten Landesligaspiel, das über weite Strecken ausgeglichen war, wurde unsere Mannschaft nicht mit einem Punktgewinn belohnt, der an diesem Tag sicherlich möglich gewesen wäre.

Zu Beginn der Partie bestimmte Laufenburg das Spiel und setzte unsere Abwehr unter Druck, ohne aus dem Spiel heraus klare Torchancen zu erspielen. Gefährliche Distanzschüsse wurden durch den hervorragenden Dusan Gerath im Tor des FC entschärft. Im Laufe der Begegnung kam der FCT besser ins Spiel und konnte seinerseits gefährliche Aktionen vor dem Laufenburger Tor starten. Mit einem leistungsgerechten 0:0 ging es in die Pause, aus der unser Team mit frischem Elan und etwas mutiger auf's Feld zurückkam. Bei tollen Distanzschüssen konnte der Laufenburger Keeper von Glück sagen, dass sie allesamt knapp an seinem Tor vorbeiflogen. Die Entscheidung zugunsten der Gastgeber fiel in der 76. Minute, als ein völlig unnötiger Ballverlust auf der linken Abwehrseite einen Laufenburger Angriff einleitete, den Tardo alleinstehend zum 1:0 vollendete. Die intensiven Bemühunhgen um den Ausgleich erhielten in der 86. Minute einen entscheidenden Dämpfer als D'Accurso einen Konter zum 2:0 nutzen konnte.

Fazit: Die Zuschauer sahen eine Partie, in der sich beide Mannschaften auf Augenhöhe begegneten, Laufenburg im Angriff aber entschlossener agierte. Jedenfalls war es nicht die einseitige Partie, die man nach dem Tabellenstand hätte erwarten können und für den FCT bleibt die Gewissheit, dass die Mannschaftsleistung in Ordnung war und nach der baldigen Rückkehr der Verletzten Edmond Bektasi und Miroslav Kral eine weitere Steigerung möglich sein wird.