FC Tiengen 08: 'Zero Points" - Die Aktiven am Wochenende

Druckversion
Spieldatum: 
Sonntag, 24. September 2017
Mannschaft: 
FC Tiengen 1
FC Tiengen 2
Heimmannschaft: 
FC Tiengen 1 / SG Bettmaringen/Mauchen
Gastmannschaft: 
SC Wyhl / FC Tiengen 2
Spielbericht: 

Die Punkteausbeute unserer beiden Aktivmannschaften ist auch an diesem Wochenende leider wieder überschaubar ausgefallen. Weder die Erste - mit 1:2 zu Hause gegen den SC Wyhl - noch unsere Zweite - mit 1:0 bei der SG Bettmaringen/Mauchen - konnten ihre Spiele gewinnen...

Zum Spiel der Ersten:

Im Gegensatz zum Spiel der Vorwoche konnte unser Trainergespann Georg Isle und Björn Winter diesmal bei der Aufstellung der Mannschaft fast aus dem vollem schöpfen. Leider musste Martin Hackenberg kurzfristig aus familiären Gründe passen. So kam Sebastian Hug zu seinem ersten Einsatz als Aktiver. Nachdem er letztes Jahr noch in unserer A-Jugend das Tor hütete, machte er seine Sache doch recht überzeugend, auch wenn ihm nicht alles perfekt gelang.

Es dauerte doch bis zu 30. Minute, ehe sich die Gäste aus Wyhl mit dem ersten Tor für ihr immer stärker werdendes Spiel belohnen konnten. Sören Oberkirch konnte einen Ballverlust der Tiengener im Spielaufbau zum 0:1 nutzen.
"Das war unser Problem heute. Wir haben den Ball zu schnell hergegeben und waren oft zu unkonzentriert im Spiel nach vorne," so Manuel Walter nach dem Spiel.
"Wir konnten heute unser Spiel nicht wie gewohnt aufziehen, denn der Platz war sehr holprig. Das war aber nicht der Hauptgrund für unsere Niederlage."

Unsere Mannschaft war bemüht um einen vernünftigen Spielaufbau. Allein die engen Räume im Mittelfeld und die stärkere Defensive der Gäste stellte unser Team immer wieder vor Probleme.

In der zweiten Hälfte hatte Daniel Eichhorn die einmalige Chance, seine Mannschaft mit dem Ausgleich zu beschenken. Allerdings ging seine Direktabnahme leider aus aussichtsreichster Position "klar am Tor vorbei".
Die Gäste machten es kurze Zeit später erheblich besser: in der 59. Minute erzielte Jens Ritter die 0:2 Führung für sein Team. Leider machte Sebastian Hug bei seinem Abwehrversuch eine unglückliche Figur. Der 20-Meter-Schuss sprang in unerwarteter Weise vor im ab und über seine Hand ins lange Eck.

In der 62. Minute schwächte Sven Maier seine Mannschaft durch seine gelb-rote Karte. Das Unterfangen "Aufholjagd" schien aussichtsloser geworden, denn auch der Druck der Gäste wurde von Minute zu Minute grösser. So hatte dann Sebastian im Tor dann wieder mehr Chancen, sein Können unter Beweis zu stellen. Er vereitelte mehrere der weltberühmten Hundertprozentigen in 1:1 Situationen.
Hilfreich war hier für die Gäste natürlich auch, dass unsere Mannschaft "zuwenig defensiv gedacht" hat und die Gäste ihre schnellen Stürmer über unser Mittelfeld hinweg einsetzten konnten.

Leider sprang in der Schlussphase der zweiten Hälfte nur noch der Anschlusstreffer durch den eingewechselten Manuel Walter heraus.

Mit weiterhin neun Punkten aus acht Spielen steht unserer Mannschaft im Mittelfeld der Tabelle. Es wird etwas enger zum Tabellenende hin, aber das dürfte nicht anders zu erwarten gewesen sein.

Zum Spiel der Zweiten:

Ebenfalls die zweite Niederlage hintereinander musste die Mannschaft von Vincenzo Leggio und Patrick Schäuble hinnehmen. Mit 1:0 verlor man bei der SG Bettmaringen/Mauchen.

Patrick Schäuble fasste das Spiel so zusammen:
"Es war das erwartete Spiel auf einem kleinen Platz. Viel lief über lange Bälle und das Spiel war von unzähligen Zweikämpfen geprägt.
Unser Gegentor war mal wieder das Ergebnis eines Missverständnisses zwischen Abwehr und Torwart.
Wir hatten aber in der ersten Hälfte vier gute Chancen auf ein Tor. Leider fehlt uns im Moment nach vorne der Killerinstinkt. Hinten schlagen wir uns selber."

Mit drei Punkten aus bisher vier Spielen sieht es im Moment nicht gut aus in der Tabelle für unserer Zweite. Aber die Saison hat ja gerade erst angefangen...

Nächste Spiele:

30.9.2017, 16:00 Uhr: VfR Hausen - FC Tiengen 1
3.10.2017, 18:00 Uhr: FC Tiengen 2 - VfR Horheim-Schwerzen