Kantersieg Nummer 2 der E1 gegen Untermettingen

Druckversion
Spieldatum: 
Mittwoch, 13. Mai 2015
Mannschaft: 
E1
Heimmannschaft: 
FC Tiengen 08 E1
Gastmannschaft: 
SV Untermettingen E1
Spielbericht: 

Es gibt diese Spiele, bei denen man sich als Zuschauer durchaus wünscht, dass sie irgendwann vorbei sind. Im Fall der Untermettinger Begleitern war dies mit Sicherheit der Fall. Denn bereits zum zweiten Mal musste die Mannschaft zweistellig gegen die E1 vom Platz gehen. Und irgendwann wurde es auch für die Tiengener langweilig. Ganz bestimmt aber für Torwart Tobias Geiger, der nicht einmal wirklich ran musste.

Denn die E1 beherrschte die Untermettinger nach Belieben. Diese kamen äußerst selten über die Mittellinie heraus und die Tiengener hatten mit Sicherheit 85 % Ballbesitz. Wie dominant die Mannschaft war, zeigt sich auch an den Toren eines Spielers. Noah Wagner schaffte mit Toren in der 3., 8. und 13. seinen ersten Hattrick in diesem Spiel. Und mit den Toren in der 39., 44., 48. und 48. Minute gleich noch einen hinterher, sogar mit einem Tor mehr und einem Doppelschlag in der 48. Minute. Das ist selbst in der E-Jugend eine Leistung für sich.

Die weiteren Tore wurden von Joachim Klein (17. Minute), Serhat Kahraman (22. und 28. Minute und Ilhan Cakir in der 29. Minute erzielt.

Die E1 muss nun nur noch ein Spiel gewinnen und ist dann vorzeitig Staffelmeister. Der VfB Waldshut, derzeit mit 10 Punkten weniger auf Platz 2 kann gar nicht mehr in den Titelkampf eingreifen, da die Mannschaft noch maximal neun Punkte erzielen kann. Der SC Lauchringen hat noch eine theoretische Chance. Dafür müsste aber die E1 des FC Tiengen alle drei weiteren Spiele verlieren und Lauchringen alle Spiele gewinnen. Auch der SV Laufenburg hat noch eine theoretische Chance. Aber man kann wohl durchaus schon für die Meisterschaftsfeier anfangen zu planen.