Torwart hält den Sieg fest

Druckversion
Spieldatum: 
Samstag, 20. Mai 2017
Mannschaft: 
D1
Heimmannschaft: 
FV Lörrach-Brombach
Gastmannschaft: 
FC Tiengen
Spielbericht: 

Schweres Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten Lörrach-Brombach!

Es war ein Spiel auf höchstem Niveau, bei dem unser Team gefordert wurde.

Die Heimmannschaft aus Lörrach-Brombach nahm gleich von Beginn an das Heft in die Hand und spielte seine körperliche Überlegenheit aus. Mit langen Bällen auf die grossen Spieler wurde druck auf unser Tor entwickelt. Hätte der Gegner seine Chancen genutzt, wäre eine Führung sicher nicht unverdient gewesen. Nach dieser Anfangsphase kam unser Team jedoch besser ins Spiel und konnte das Spiel ausgeglichen gestalten. Auch tauchte man gefährlich vor dem gegnerischen Kasten auf. Das erste Pech hatte man, als Maximilian den Ball an die Lattenunterkante und an den Pfosten schoss und der Ball auf die Linie und wieder ins Feld sprang. In der 17 Minute wurde dann Nori mit einem Steilpass auf die Reise geschickt. Er konnte im Laufduell seine Gegenspieler abschütteln und schoss den Ball am Torhüter vorbei zur 1:0 Führung. Aber auch Lörrach-Brombach sorgte immer wieder für Gefahr. Die beste Gelegenheit endete mit einem Lattentreffer. Drei Minuten vor der Pause wurde Johannes auf der rechten Seite angespielt. Er setzte sich durch, lief bis zur Grundlinie und zog eine scharfe Flanke vor das Tor. Der Torhüter konnte den Ball nur nach vorne abklatschen. Direkt zu Ilhan der sich nicht lange bitten lies und das Runde im Viereckigen versenkte. So ging es mit einer hart umkämpften 2:0 Führung in die Halbzeitpause.

Wer meinte, dass der Gegner geschlagen sei, sah sich getäuscht. Mit Druck kam Lörrach aus der Kabine. Unser Mittelfeld hatte Mühe, Ordnung ins Spiel zu bekommen. Oft konnte nur noch in allerhöchster Not geklärt werden. Tobias im Tor hatte nun alle Hände voll zu tun und lief zur Höchstform auf. Immer wieder konnte er Bälle abwehren, die man schon im Tor sah. In der 42 Minute war er dann allerdings machtlos, als ein gegnerischer Stürmer alleine auf ihn zulief und zum 2:1 verkürzte. Lörrach-Brombach drängte nun vehement zum Ausgleich. Unsere Abwehrkette mit Berkay, Serhat und Adnan musste Schwerstarbeit leisten. Dann in der 48 Minute, einer der wenigen Entlastungsangriffe unserer Mannschaft. Nori lief wieder auf den gegnerischen Torhüter zu und zog ab. Der Ball passte genau zwischen Torwarthandschuh und Pfosten. Massarbeit und die 3:1 Führung. Nun gab der Druck des Gegners nach und wir kamen wieder besser ins Spiel. Zunehmend spielte man nun auf verwalten. Praktisch mit dem Schlusspfiff erzielte der Gegner per Freistoss seinen zweiten Treffer zum Endstand von 2:3. 

Ein Sieg gegen einen erwartet schweren Gegner, der seine körperlichen Vorteile gegen unsere spielerischen Vorteile in die Waagschale warf. Nicht umsonst ist Lörrach-Brombach Tabellenzweiter und obwohl es um nichts mehr ging, wurde von beiden Mannschaften ein tolles Spiel geboten, so macht Fussball Spass!

Das letzte Spiel der Runde findet am nächsten Samstag um 13.15 Uhr gegen den abstiegsbedrohten Lörrach-Stetten statt. Mit einem Sieg hätte man bei allen 18 Rundenspielen den Platz als Sieger verlassen. Wenn dies kein Ansporn ist!

Galeriebilder: