U19 nach 60 min in Überzahl, doch der FC Neustadt holt sich den Dreier

Druckversion
Spieldatum: 
Montag, 30. September 2013
Mannschaft: 
A1
Heimmannschaft: 
FC Neustadt
Gastmannschaft: 
FC Tiengen 08
Spielbericht: 

Wie schon am letzten Spieltag schenken unsere A-Junioren in den Schlussminuten ihrem Gegner einen Foul-11m und folglich die Punkte. Unterm Strich waren es gestern sogar alle 3 und die verdient, weil die Schwarzwälder über 90 min das bessere Team stellten.

Sie legten auch los, als wenn sie für einen Sieg nur 10 Minuten zur Verfügung hätten. Sie pressten die Tiengener in ihr Spielfelddrittel und brachten sie von einer Verlegenheit in die nächste. Großes Glück, dass nur Jonas Feser (10.) einnetzte. Die Jungs von Trainer Theo Dorn drehten dann aber wie Phönix aus der Asche das temporeiche Match innerhalb 6 Minuten (19. u. 25.), als Robin Wagner 2 individuelle Geschenke von Torwart und Abwehr trocken zur 2:1-Führung verwertete. Die Hausherren ließen sich aber trotzdem nicht von ihrem Rhythmus abbringen und verfehlten das Gehäuse von Keeper Robin Matt einige Male äußerst knapp oder scheiterten an diesem. Nach 37 Minuten war’s aber dann geschehen: der überragende Ralf Schubnell tankte sich mal wieder auf der rechten Seite durch, seine Hereingabe fand erneut Jonas Feser, der aus kurzer Distanz das 2:2 markierte. Damit sah man sich auch schon in der Pause, doch Ralf Schubnell handelte dieses Mal auf eigene Rechnung und traf mit einem herrlichen Schrägschuss aus 20 Metern zum 3:2 (45.).

Wie schon in den beiden ersten Saisonspielen zeigten unsere A-Junioren auch auf dem wunderbaren Rasen von Neustadt nach dem Seitenwechsel ihr bestes Gesicht. Nach einer Stunde wurden sie für intensivere Laufarbeit und konzentrierteres Passspiel belohnt: nach der Notbremse am durchgebrochen Robin Wagner zirkelte Saban Ljimani die Kugel über die Mauer in den Winkel. Mit der gleichzeitig verwirkten Roten Karte sah man sich nun sogar auf der Siegesstraße, nach dem Spielverlauf der ersten 45 Minuten eigentlich kaum zu fassen. Nach vergebenen Chancen verpasste man es allerdings dran zu bleiben, die Überzahl besser zu nutzen, so fassten die Gastgeber ihrerseits wieder Mut. In der 84. Minute wurden sie mit einem Elfmeter-Geschenk dafür belohnt, als dem herauseilenden Robin Matt das exakte Timing fehlte und dieses sicher durch Sascha Waldvogel zum 4:3 verwandelt wurde.

FC Neustadt - FC Tiengen 08 A1 4:3 (3:2)
1:0 Jonas Feser (10. Minute)
1:1 Robin Wagner (19. Minute)
1:2 Robin Wagner (25. Minute)
2:2 Jonas Feser (38. Minute)
3:2 Ralf Schubnell (45. Minute)
3:3 Saban Ljimani (61. Minute)
4:3 Sascha Waldvogel (84. Minute Strafstoß)
Gelbe Karten: 3, Rote Karten 2