Vom Gegner gefordert

Druckversion
Vom Gegner gefordert
Spieldatum: 
Samstag, 29. Oktober 2016
Mannschaft: 
D1
Heimmannschaft: 
FC Wehr
Gastmannschaft: 
FC Tiengen 08
Spielbericht: 

Zum erwartet anspruchsvollen Auswärtsspiel beim drittplatzierten FC Wehr musste unsere D1 am letzten Samstag reisen.

Mit viel Power agierte zunächst die Heimmannschaft aus Wehr und unsere Mannschaft konnte nicht zu ihrem gewohnten Spiel finden. So musste eine Standartsituation in der 10. Minute zur Führung durch Noahs Kopfballtor nach Eckball von Luca herhalten. Der Torjubel war kaum verklungen, da fiel schon der Ausgleich durch einen schnell vorgetragenen Angriff. Danach bekamen unsere Verteidiger die Gegner besser in den Griff und er konnte in die Defensive gedrängt werden. Vor allem Niki sorgte auf der rechten Seite nun für erheblichen Wirbel. Er spielte den Ball auf Maximilian, der an der Strafraumgrenze direkt abzog. Der Torhüter konnte noch klasse reagieren und lenkte den Ball zur Seite weg, doch Luca war blitzschnell und brachte den Ball in der 25. Minute aus spitzem Winkel im Tor unter. Der nächste Angriff schien schon abgewehrt als Maximilian mit einem aggressiven Vorchecking den Ball eroberte und schnell zu Noah weiterspielte. Noah passte mustergültig in den Lauf von Niki, sodass er mit einem satten Schuss in den Winkel kurz vor der Halbzeit auf 3:1 erhöhen konnte.

Die zweite Halbzeit war zerfahren und es gab nicht mehr viele gute Abschlüsse. Man hatte zwar noch ein paar Chancen aber auch die Wehrer, die das Spiel nun offen gestalten konnten, hatten Möglichkeiten. Vor allem bei einem Schuss unter die Querlatte hatte unser Team Glück. Sie blieb es beim hart erkämpften Auswärtssieg von 3:1.

Die D-Jugend aus Wehr war ein echter Härtetest vor dem wichtigen Heimspiel unserer Mannschaft am nächsten Samstag.

Galeriebilder: