Zweiter Kantersieg der Woche in der E-Jugend durch die E1

Druckversion
Zweiter Kantersieg der Woche in der E-Jugend durch die E1
Spieldatum: 
Samstag, 31. Mai 2014
Mannschaft: 
E1
Heimmannschaft: 
FC Erzingen E1
Gastmannschaft: 
FC Tiengen 08 E1
Spielbericht: 

Der Weg von Platz 4 zu Platz 1 in der Tabelle kann manchmal ein kurzer sein. Insbesondere, wenn die direkten Konkurrenten auch immer mal wieder patzen. Mit vier Siegen, drei Unentschieden und einer Niederlage in acht Spielen hatte die E1 in der Frühjahrsrunde keinen absoluten Durchmarsch hingelegt. Die direkten Konkurrenten Horheim-Schwerzen, VfB Waldshut und FC Hochrhein hatten aber ebenso Punkte gelassen, sogar mit mehr Niederlagen.

Der FC Erzingen hatte aber eine noch schlechtere Frühjahrsrunde gesehen und mit sieben Niederlagen und einem Sieg keine guten Voraussetzungen mitgebracht. Zudem konnte Erzingen krankheitsbedingt gerade einmal so eine spielfähige Mannschaft auf den Platz stellen.

Die E1 des FC begann gleich mit starken und gezielten Angriffen, tat sich aber zunächst im Abschluss etwas schwer. Mehrere vielversprechende Chancen wurden knapp neben oder über das Tor gesetzt. Nach einigen Minuten fiel dann aber doch das 1:0. Der FC Erzingen war bis dahin so gut wie nicht aus der eigenen Hälfte gekommen. Erneut stürmte Tiengen eins ums andere Mal gegen das Erzinger Tor. Doch dann kam es zu einem Konter, den Erzingen zum 1:1-Ausgleich nutzte. Wie gefährlich Erzingen bei Kontern sein kann, musste ja bereits am Donnerstag die E2 des FC Tiengen erfahren. Und es schien auch die E1 zunächst zu beeindrucken. Denn für einige Minuten passte kaum noch etwas zusammen.

Doch dann fingen sich die Spieler wieder und stürmten erneut beständig auf das Tor der Erzinger ein. Nach und nach fielen weiter Tore, zum Teil durch bestechende Kombinationen heraus gespielt. So stand es zur Halbzeit bereits 5:1 für Tiengen.

Den Erzingern, die durchspielen mussten und nicht auswechseln konnten, ging sichtlich die Puste aus. Entlastungsangriffe geschahen fast kaum noch und endeten dann auch meistens in der Abwehr der Tiengener oder in den Armen von Jonas Franz, der im Tor spielte. Auf der anderen Seite konnten die Tiengener weitere sieben Mal jubeln. Und wenn nicht das eine oder andere Mal Pech oder die Latte dazwischen gekommen wären, hätte es noch weitaus höher stehen können. So stand es am Ende 12:1 für die E1 des FC Tiengen.

Die E1 beendet damit eine sehr erfolgreiche Woche für die E-Jugend, die mit 25:5 Toren torreich ausfiel. Und zudem steht die E1 nun auf Platz 1 ihrer Staffel.

Das Feld ist weiterhin eng zusammen und alle drei Verfolger haben noch die theoretische Chance auf den Gewinn der Meisterschaft. Die Voraussetzungen für die E1 sind aber sehr günstig. Denn am Ende könnte das Torverhältnis entscheiden. Mit +31 Toren, sieht es gegenüber Horheim-Schwerzen (+17), VfB Waldshut (+12) und FC Hochrhein (+7) sehr gut aus. Bereits ein Unentschieden würde zum Gewinn mit hoher Wahscheinlichkeit reichen. Nur wenn Waldshut mit 20 Toren Vorsprung gewinnen würde oder der FC Hochrhein mit 25 Toren Vorsprung, wäre der Sieg dann noch in Gefahr. Bei einer Niederlage würde die E1 Platz 3 belegen und Horheim-Schwerzen Platz 1. Die sicherste Variante wird ein Sieg gegen den VfR Horheim-Schwerzen am kommenden Mittwoch sein. Denn dann können die Verfolger machen, was sie wollen. Da heißt es Daumen drücken und sich das Heimspiel der E1 am 4.6.2014 um 18:00 Uhr ansehen. Es bleibt spannend!

Galeriebilder: